Vermögen im Niedrigzinsumfeld – Wohin mit meinem Ersparten?

Von Bastian Borck

Es ist nicht einfach, in der aktuellen Situation an den Finanz- und Kapitalmärkten richtige Entscheidungen zu treffen, das Ersparte sinnvoll anzulegen und den Produktanbietern zu vertrauen.

Gelebte Praxis bei degere – das Unternehmer- und Finanznetzwerk ist die Allokation des Anlagevermögens, also die Kombination verschiedener Geldanlagen, die nach Möglichkeit wenig miteinander korrelieren und langfristige Renditechancen bieten.

Die WealthCap aus München, eine Tochter der Unicredit Bank-AG ist ein langjähriger Partner an unserer Seite. Die Münchner bieten seit 30 Jahren Sachwertanlagen für Kunden in Deutschland an und verwalten aktuell ein Vermögen von knapp 11,5 Mrd. Euro. Mehr als 215.000 Anleger nutzten das bisherige Angebot der WealthCap.

Mit dem SachWerte Portfolio 2 haben Anleger aktuell die Möglichkeit, ihr Kapital in einer Geldanlage auf verschiedene Sachwerte zu verteilen. Dabei werden die Bereiche Immobilien, Infrastruktur, Energie und Unternehmensbeteiligungen abgebildet. Ziel ist dabei der langfristige Aufbau eines Anlageportfolios, das eine positive Rendite mit jährlicher Ausschüttung bei möglichst geringen Risiken kombiniert. Die Vermögensstreuung erfolgt dabei in drei Ebenen: Aufteilung des Vermögens über die Anlageklassen, Streuung innerhalb der vier Anlageklassen, Verteilung der Investitionszeitpunkte im Zeitverlauf.

Bei einer Ziellaufzeit von 11-12 Jahren prognostiziert der Initiator eine Zielrendite von 6-7% pro Jahr. Bereits ab 5.000 Euro können Sparer beim Sachwerte Portfolio 2 investieren und von der Kompetenz der WealtCap partizipieren.

Über weitere Einzelheiten zum Sachwerte-Portfolio 2 informieren wir Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail!

Bitte beachten Sie, dass unsere Veröffentlichung kein Beratungsgespräch ersetzen kann!

read: 2229 · today: 3 · last: 16. August 2017
Aktualisiert am 9. April 2016 | Tags: , , , , ,